• 1

Chronische Krankheiten

Hauptursachen für chronische Krankheiten aller Art

  1. Ernährungsfehler (Mangelerscheinungen im Überfluss z.B. Jodmangel, Vitaminmangel)
  2. Schlechte Wasserqualität (energiearmes mit Toxinen und schädlichen Frequenzen belastetes Wasser)
  3. Umwelt-und Genussgifte: Rauchen, Alkohol, Aluminium, Quecksilber, Blei, Plastik, Pflanzenschutzmittel, Pestizide, chemische Substanzen in Nahrungsmitteln…
  4. Stress und seelische Belastungen, Mangel an Lebenszufriedenheit, fehlender Lebenssinn
  5. Bewegungsmangel, Sauerstoffmangel, reduzierte Zellspannung
  6. Zu wenig Sonnenlicht, Vit. D
  7. Strahlenbelastung (Handy, PC, G5 Netz, geopathogene Störzonen usw.)
  8. Nebenwirkung von Medikamenten

 

Führen zu: Chronischer Entzündung aller Gefäße (über freie Radikale zur Arteriosklerose) und Ablagerung von Schadstoffen überall im Körper, die den Stoffwechsel stören bis die Selbstregulationsfähigkeit des Organismus zum Erliegen kommt.

Wichtig: Alle Gefäßschäden und Vergiftungsfolgen sind grundsätzlich durch die Verbesserung des Lebensstils positiv zu beeinflussen und können sich sogar wieder zurück bilden!

Der Herzchirurg Esselstyne hat bewiesen, dass sich sogar nach einem Herzinfarkt die Durchblutung der Gefäße durch Lebensstilverbesserung wieder erweitern kann. Umstellung der Ernährung, Meditation und Bewegung helfen langfristig viel besser als Operationen und Medikamente!

Grundsätzlich beginnt die Behandlung einer chronischen Erkrankung also mit einer Ernährungsumstellung, Entgiftung, Darmsanierung (Stabilisierung Immunsystem), Ausgleich von Mangelerscheinungen (z.B. Vit. D Mangel, Zink, Jod usw.) Stressreduktion, täglicher Bewegung und Reduktion der Strahlenbelastung.